Freizeitpark nimmt Gestalt an

Nach jahrelanger Überzeugungsarbeit geht es nun endlich voran mit dem kleinen Freizeitpark in Wermelskirchen. Als Die Linke. WK im Oktober 2014 den Prüfantrag für die Fläche Zenshäuschen einbrachte und dieser dann in einer  Ausschusssitzung im Dezember 2014 mit einer gemeinsamem Formulierung aller Parteien stattgegeben wurde, ahnten wir noch nicht, dass es kurz darauf einen massiven Wiederstand von einigen Parteien geben würde. Insbesondere WNKUWG und die FDP machten gegen den Freizeitpakt mobil, da man unbedingt wollte, dass zwei Autohäuser von der freien Fläche direkt an der neuen B51 profitieren sollten. Als sich die CDU ebenfalls der Wirtschaft beugte, wurde der Freizeitpakt in einem “Kompromiss” eingestampft, für die Jugendlichen und den Tourismus blieb nur noch ein Drittel der Fläche übrig.

Letzten Samstag ging es aber endlich mit den ersten Maßnahmen los. Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer haben an der Rodung der Bäume und Sträucher mitgewirkt und mehrere blaue Säcke Unrat gesammelt. Auch wir Linke haben fleißig geholfen und werden bei den nächsten Treffen natürlich wieder mit dabei sein. Weitergearbeitet wird am 17.02.18 und 24.02.18.

Anbei ein paar Fotos vom ersten Arbeitseinsatz in Zenshäuschen.

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/wermelskirchen/jugendfreizeitpark-viele-helfer-beim-abholzen-und-aufraeumen-dabei-aid-1.7368029

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.