DIE LINKE. Ortsverband Wermelskirchen

Der Ortsverband Wermelskirchen wurde 2009 gegründet. Zur Kommunalwahl 2009 schaffte DIE LINKE dann 1,4 Prozent der Stimmen, was für ein Einzelmandat reichte. 2014 konnte DIE LINKE Wermelskirchen ihr Ergebnis auf 3,34 Prozent steigern und zog als Fraktion in den Stadtrat von Wermelskirchen ein. Nach einigen Rückschlägen und dem Verlust des Fraktionsstatus war es dennoch möglich, bei der Bürgermeisterwahl 2015 genau 2 Prozent zu erzielen. 2016 verlor DIE LINKE Wermelskirchen leider ihr letztes Ratsmandat durch einen Parteiaustritt. Eine aktive Mitarbeit war nur noch bedingt in den Ausschüssen möglich. Auch die Mitgliederzahlen gingen zurück. Mit 3,83 Prozent bei den Zweitstimmen und 3,44 Prozent bei den Erststimmen zur Landtagswahl 2017 in NRW ging der Pfeil wieder deutlich nach oben. Auch die Bundestagswahl wurde mit 6,41 Prozent erfolgreich bestritten. Ziel des Ortsverbandes ist es jetzt, nach der nächsten Kommunalwahl in Wermelskirchen wieder mit Fraktionsstärkte im Rat der Stadt Wermelskirchen vertreten zu sein.