Tafeln – das große Politikversagen

Es ist erfreulich zu lesen, dass es bei uns in Wermelskirchen keine Probleme gibt, die erfordern, einen Aufnahmestopp auszurufen. Wir gehen auch davon aus, dass eine neue Unterkunft für die Tafel nicht mehr lange auf sich warten lässt. DIE LINKE. WK hat großen Respekt vor den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die tagtäglich versuchen, die durch die Politik erzeugte Armut ein klein bisschen zu mildern und sagen Danke dafür. Dennoch sollte man nicht vergessen, warum es in einem Weiterlesen

Gegenläufiger Radverkehr in der Telegrafenstraße

Und wieder einmal steht das Thema Radfahren gegen die Einbahnstraßenrichtung in der Telegrafenstraße auf der politischen Tagesordnung. DIE LINKE. Wermelskirchen war und ist grundsätzlich dafür, die Telegrafenstraße für den Radverkehr zu öffnen. Allerdings nicht unter den jetzigen Gegebenheiten, da wir die Verkehrssituation auf der Telegrafenstraße für Fahrradfahrer für zu gefährlich halten, wenn diese gegen die Einbahnstraße fahren. Bevor eine Freigabe erfolgt, muss das Verkehrsaufkommen, Weiterlesen

Antrag Wechsel zur gelben Tonne der WNKUWG

Im Ausschuss Bau und Umwelt am 06. März soll über einen Antrag der WNKUWG beraten werden, der die Überschrift "Wechsel zur gelben Tonne" hat. In diesem Antrag wird gefordert, eine Umfrage auf der städtischen Homepage und in den sozialen Netzwerken zu starten, für welche Sammelmöglichkeit, Gelber Sack oder Gelbe Tonne, denn die Menschen in unserer Stadt sind. Außerdem regt man an, dass auch geprüft werden soll, ob ein duales System möglich ist. Duales System. Dieses System, bei dem  vielleicht Weiterlesen

Mindestlohn für Tagesmütter

DIE LINKE. Wermelskirchen fordert auch für Tagesmütter den gesetzlichen Mindestlohn von derzeit 8,84€ pro Stunde. Wir sind der Meinung, dass jeder Mensch, der in unserem Land arbeitet, zumindest den gesetzlichen Mindestlohn für seine Arbeit bekommen sollte. Das Entgelt von 5,50€, dass der Bundesverband der Tagesmütter als leistungsgerechte Bezahlung bezeichnet, ist nicht mehr als ein beschämender Hungerslohn. http://www.rp-online.de/nrw/staedte/wermelskirchen/politik-befasst-sich-mit-thema-grosstagespflege-aid-1.7394535   Weiterlesen

Freizeitpark nimmt Gestalt an

Nach jahrelanger Überzeugungsarbeit geht es nun endlich voran mit dem kleinen Freizeitpark in Wermelskirchen. Als Die Linke. WK im Oktober 2014 den Prüfantrag für die Fläche Zenshäuschen einbrachte und dieser dann in einer  Ausschusssitzung im Dezember 2014 mit einer gemeinsamem Formulierung aller Parteien stattgegeben wurde, ahnten wir noch nicht, dass es kurz darauf einen massiven Wiederstand von einigen Parteien geben würde. Insbesondere WNKUWG und die FDP machten gegen den Freizeitpakt Weiterlesen