Einträge von Mike Galow

Terror in Halle: Gaming-Scene schuld?

Jahrelang hat der deutsche Staat bei rechtem Terrors auf die Karte der Verharmlosung gesetzt und Anschläge als Taten von verwirrten Einzeltätern dargestellt. Behörden haben die rechte Scene geduldet, Aufmärsche von rechten Gruppierungen wurden genehmigt und nicht aufgelöst, wenn dort Straftaten erfolgten. Die Devise der letzten Jahre lautete: der Feind steht links.

Auch nach dem Anschlag in Halle suchen Politiker der etablierten Parteien wieder nach den Gründen, warum so etwas möglich ist. Weiterlesen

Bezahlbare Wohnräume schaffen

Heute (27.09.2019) konnte man auf RP-Online (Bergische Morgenpost) lesen, dass der “Gemeinnützige“ Bauverein auf sozialen Wohnungsbau verzichtet, da es sich nicht lohnen würde. Man würde drauf zahlen und der Verwaltungsaufwand wäre höher. Hier geht es zum Artikel. Wir halten an dieser Stelle mal fest, dass der soziale Wohnungsbau nicht dazu gedacht ist, lohnenswerte Geschäfte zu machen, sondern die Bevölkerung mit bezahlbarem Wohnraum zu versorgen. Wohnungen des “Gemeinnützigen Bauvereins“ Weiterlesen

Abzocke und Erwerbsarmut im RBK

Im Forum Wermelskirchen konnte man heute folgende Meldung lesen:

Hier geht es zum Artikel im Forum WK

Es ist sehr traurig, wie sich auch im Rheinisch Bergischen Kreis (RBK) immer mehr Arbeitgeber davor drücken, den gesetzlichen Mindestlohn zu zahlen. Das Ausbeuten von Menschen gehört offensichtlich zum Geschäftsmodel. Selbst mit dem von der Bundesregierung festgelegten Mindestlohn lässt sich in der heutigen Zeit nur sehr schwer über die Runden kommen. Ein Sparen fürs Alter ist überhaupt Weiterlesen

Anfrage: Lehrermangel in Wermelskirchen?

Sehr geehrter Herr Bleek,
sehr geehrter Herr Görnert,

am 09.09.2019 wurde im WDR über die über die Situation der Grundschulen im Bergischen Land berichtet. Dort heißt es, dass sehr viele Lehrstellen unbesetzt sind und die Lehrerinnen und Lehrer nur unter schwierigsten Bedingungen den Unterricht leiten können (siehe Link).

https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/lehrermangel-im-bergischen-land-100.html

 Die Zahlen, die in dem Bericht genannt werden, gelten für den gesamten Rheinisch-Bergischer Weiterlesen

Die Manipulationsversuche von „Zukunft Wermelskirchen“ – Ein Kommentar

Nachdem die LINKE WK letzten Montag öffentlich gefordert hat, den Freizeitpark durch Haushaltsmittel zu finanzieren, hat sich insbesondere der Vorsitzende von „Zukunft Wermelskirchen“ dazu geäußert. Mit abstrusen Argumenten versuchte Herr Andreas Müßener, unsere Forderung klein zu machen. Heute konnte man in einer Wermelskirchener Facebookgruppe folgende Umfrage begutachten:

 

 

Wir stellen leider fest, dass Herr Müßener versucht, mit seinem Kommentar und den gestellten Weiterlesen