Wann kommt endlich Hilfe?

Wie lange müssen sich Kleinbetriebe, Einzelhändler, Künstler und viele mehr sich noch von der Bunderegierung, bestehend aus CDU und SPD, verarschen lassen?

DIE LINKE Wermelskirchen hält den Lockdown für richtig, um die Infektionszahlen so niedrig wie möglich zu halten. Mit dem Lockdown werden Menschenleben gerettet! Es ist aber sehr erbärmlich, wie die leidtragenden Unternehmen finanziell im Stich gelassen werden. Die Bundesregierung schaut unberührt dabei zu, wie diese Menschen ihre wirtschaftliche Existenz verlieren und ins Prekariat abrutschen. Mit endlosen Versprechen werden diese Bürger*innen hingehalten, wohingegen Großkonzerne nur mit dem Finger schnippen müssen, um Staatshilfen in Milliardenhöhe zu kassieren.

Eines dieser leidtragenden Unternehmen ist das Piercing Studio Bianchi aus Wermelskirchen. In einem eindrucksvollen Video wird die derzeitige Situation beschrieben und zu einem Protest aufgerufen. DIE LINKE Wermelskirchen unterstützt diesen Protest, solange dieser Bund bleibt und nicht Braun wird.

Leider können wir das Facebook- Video nicht in diese Pressemeldung einbinden. Daher bleibt uns nur die Möglichkeit, das Facebook- Profil zu verlinken. Schaut doch mal rein.

Hier der Link:  https://www.facebook.com/niccolo.bianchi.100

DIE LINKE Wermelskirchen kann als kommunale Partei nichts an der Situation ändern. Wir können aber auf die bevorstehende Bundestagswahl hinweisen, wo man den Parteien CDU und SPD ein “Dankeschön“ mit auf den Weg geben kann, indem man einfach mal was anderes ankreuzt!

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung