Rechter Hetzer im städtischen Fachausschuss?

Heute sind die Listen für die Besetzung der Fachausschüsse der Stadt Wermelskirchen bekannt gegeben worden, die am kommenden Montag im Rat der Stadt zu wählen sind. Auf der Liste des Sportausschusses steht eine Person, die seit dem Aufploppen der AfD in unserer Stadt immer wieder von sich reden gemacht hat: Manfred Schawohl von der faschistischen AfD.

Manfred Schawohl ist in Wermelskirchen bekannt für seine Hetze gegen Flüchtlinge, GEZ, Presse, CDU, Grüne, Linke, Merkel, Ratsmitglieder der Stadt, usw. Mister Schawohl hat auch keine Probleme damit, Sprachregelungen aus der Nazi- Scene zu übernehmen, in dem er öffentlich behauptet, die  Hitler- Partei NSDAP wäre eine linke Partei gewesen. Die Opfer der NSDAP würden sich im Grabe umdrehen, wenn sie dieses widerliche Geschreibsel  noch lesen könnten! Nicht ohne Grund ist dieser Herr mittlerweile aus fast allen Facebookgruppen in Wermelskirchen rausgeflogen. Anbei ein paar Beispiele als Screenshots, die aus einer öffentlichen Facebookgruppe stammen.

Mike Galow, Stadtratsmitglied der Linken WK, ist entsetzt über diesen Wahlvorschlag der örtlichen AfD und stellt dazu fest: „Es ist schon schwer verdaulich, dass dieser Hetzer demnächst ein Mitglied in einem Fachausschuss der Stadt Wermelskirchen ist. Meine Stimme wird die AfD für diesen Wahlvorschlag nicht bekommen. Ich würde bei der Abstimmung am kommenden Montag am liebsten mit NEIN stimmen. Da ich aber den Demokraten im Rat nicht unnötig auf die Füße treten will, werde ich mich enthalten.“ Galow weiter: „Ich bin aber mal sehr gespannt, wer von den anderen Ratsmitgliedern bereit ist, der AfD und diesem Hetzer die Stimme zu geben. Es würde ja theoretisch reichen, wenn nur ein Ratsmitglied der anderen Parteien/Fraktionen  mit JA stimmt und der Rest sich enthält.“

Am kommenden Montag wissen wir mehr………..

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung