Wir haben die Wahl verloren

Bei der gestrigen Stadtratswahl konnte DIE LINKE nur 2,2% der Stimmen für sich verbuchen. Die angepeilten 3,5%, die wir gebraucht hätten, um einen Fraktionsstatus zu erlangen, haben wir verfehlt. Somit heißt es für DIE LINKE in Wermelskirchen auch die nächsten fünf Jahre keine Besetzung von Ausschussen oder Arbeitskreisen, kein Büro und kein “normales“ Antragsrecht wie die anderen Parteien. Eine linke politische Arbeit ist auch weiterhin nicht in dem Ausmaß möglich, wie sie eigentlich stattfinden sollte.

Positiv ist zu erwähnen, dass wir mit Mike Galow wieder ein Ratsmitglied in Wermelskirchen haben, wenn dieser die Wahl annimmt. Wie mit dem Ortsverein und dem Ratsmandat in Zukunft verfahren wird, werden wir euch hier auf unserer Webseite und auf den üblichen Kanälen mitteilen.

An dieser Stelle möchten wir Linke uns nochmal herzlich bei allen Unterstützer*innen bedanken, ohne die DIE LINKE nicht zur Wahl hätte antreten können. Ein Dankeschön geht auch an die Bürger*innen, die uns gestern gewählt haben.

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung