Wichtige Punkte für Wermelskirchen

Auch wenn es gerade in Wermelskirchen Mode ist, auf das Ordnungsamt und den Bürgermeister zu schimpfen oder offene Briefe zu schreiben, wird sich DIE LINKE WK lieber mit Politik für unsere Kleinstadt mit Herz beschäftigen.

Neben den großen politischen Herausforderungen wie dem Bau der Sekundarschule, Neubau des Hallenbades oder die Bebauung auf dem Loches-Platz gibt es da noch andere Dinge, die wir Linke angehen möchten. Fünf wichtige Punkte, die wir als zukünftige Fraktion im Rat der Stadt Wermelskirchen auf den Weg bringen werden und umsetzen wollen.

 

 

Fahrradzone in der Telegrafenstraße
Da es aus baulichen Gesichtspunkten sehr kompliziert ist, die Telegrafenstraße in eine Fußgängerzone umzuwandeln, setzt sich DIE LINKE Wermelskirchen nach der Wahl dafür ein, dass die Telegrafenstraße in eine Fahrradzone umgewandelt wird. So ist es möglich, den gegenläufigen Radverkehr trotz baulicher Maßnahmen, die die Spurbreite verengen, zu ermöglichen. Auch der Durchgangsverkehr würde verringert, was zur besseren Aufenthaltsqualität in den anliegenden Lokalen und Cafés führen würde

Videoaufzeichnung der Rats- und Ausschusssitzungen
Im Sinne von Transparenz und Nachvollziehbarkeit der Politik ist es wichtig, dass Bürger*innen die Möglichkeit haben, zu erfahren, was in den Rats- und Ausschusssitzungen besprochen wurde und wie es zu einer Entscheidungsfindung gekommen ist. Da nicht alle interessierten Bürger*innen die Zeit haben, an den Sitzungen teil zunehmen, ist dies ein Schritt zur mehr Transparenz in der Politik und gegen Politikverdrossenheit.

Parkplätze für Motorräder und Roller
Es wird in Wermelskirchen viel über Parkplätze für Autos gesprochen. Aber was ist mit Motorrädern und Rollern? Wir Linke werden uns dafür stark machen, dass z.B. auf dem Rathausparklatz und an anderen wichtigen Stellen in Wermelskirchen  mehrere Motorrad/Roller- Parkplätze eingerichtet werden, die ohne Parkscheibe nutzbar sind. Das trägt dazu bei, dass insbesondere Motorroller nicht mehr auf dem Fußgängerweg geparkt werden.

Sanierung des AJZ Bahndamm
Die Jugendinitiative Wermelskirchen leistet für unsere Stadt einen immensen Beitrag, wenn es um Kultur und Jugendarbeit geht. Daher ist es nicht mehr hinnehmbar, dass Gelder, die durch Konzerte oder sonstige Veranstaltungen in die Tasche des Vereins fließen, für Instandsetzung des Gebäudes verbraucht werden. DIE LINKE Wermelskirchen wird eine über den Haushalt der Stadt Wermelskirchen gedeckte energetische Sanierung des Gebäudes auf die politische Tagesordnung setzen, da insbesondere das Dach saniert werden muss.

Mountainbike- Trail in Wermelskirchen
Sehr vielen jungen Menschen in unserer Stadt liegt es am Herzen, einen Mountainbike oder Downhill  Trail befahren zu können, ohne eine größere Anreise in andere Landkreise in Kauf nehmen zu müssen. Aufgrund der vielen Grundwasserschutzgebiete ist es schwierig, solch ein Vorhaben umzusetzen. Dennoch sind wir Linke der Meinung, dass es bestimmt Wege und Möglichkeiten gibt, einen Mountainbike- Trail in der näheren Umgebung von Wermelskirchen entstehen zu lassen. Wir werden dieses Thema in die Fachausschüsse einbringen und für eine Umsetzung aktiv werden.

 

 

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung